Das Wichtigste über Fußballtennis

Fußballtennis
© matimix | istockphoto.com

Was ist Fußballtennis?

Fußballtennis ist eine Ballsportart, die ihren Ursprung in den 1920er Jahren in der Tschechoslowakei hat. Wie der Name schon sagt, werden Elemente aus Fußball und Tennis kombiniert. Grundlegend muss man auf einem festgelegten Feld den Ball über ein Netz hin und her spielen und dabei versuchen, dass dem Gegner der Rückschlag nicht gelingt.

 

Verwendungszwecke

Fußballtennis kann man in sehr vielen Bereichen einsetzen. Vor allem die Verwendung von Fußballtennis im Fußballtraining ist weit verbreitet, um die Ballbeherrschung der Spieler zu verbessern. Auch ist Fußballtennis in der Regenerationsphase nach Verletzungen optimal. Natürlich ist Fußballtennis auch eine eigene Sportart für sich, die professionell gespielt wird; aber auch im Schulsport oder der einfachen Freizeitgestaltung findet Fußballtennis Platz.

 

Spielprinzip und Regeln

Wie schon angedeutet versuchst du beim Fußballtennis den Ball über ein Netz zu spielen und zu erreichen, dass dem gegnerischen Team der Rückschlag des Balls nicht gelingt.
Vor dem Spiel müssen allerdings die Regeln festgelegt werden, sprich, wie viele Ball- und Bodenkontakte erlaubt sind und welcher Technik nachgegangen werden soll. Die Regeln sind hierbei variabel. Grundlegend darf aber der Ball mit allen Körperteilen gespielt werden, mit Ausnahme der Arme und Hände. Bei einem Team mit mehreren Personen ist zudem erforderlich, dass jeder aus dem Team den Ball pro Spielzug einmal berührt hat.
Um beim Fußballtennis zu siegen, musst zu zwei Sätze gewinnen. Diese bestehen aus zwei Halbzeiten, die jeweils 7 Minuten dauern. Den Satz gewinnt das Team, das am Ende mehr Punkte erzielt hat. Punkte erzielt man einerseits dadurch, dass der Gegner den Ball nicht zurückspielen kann und andererseits durch Fehler des Gegnerteams. Das sind beispielsweise Schläge ins Netz, zu viele oder zu wenige Ball- und Bodenkontakte oder das Spielen ins Aus.

Fußballtennis in Aktion

Spielfeld und Ausrüstung

Das Spielfeld richtet sich beim Fußballtennis grundsätzlich nach der Größe der Gruppe. Bei großen Gruppen ist das Feld 20 mal 8 Meter groß und bei kleinen Gruppen nur 10 mal 5 Meter groß.
Für das Spiel benötigt man neben einem markierten Feld, ein 1 bis 1,1 Meter hohes Netz, je nach Altersstufe der Spieler. Das Netz für Fußballtennis darf nicht höher als 20 Zentimeter über dem Boden hängen, außerdem benötigt man einen Ball, der aus Synthetik oder Naturleder ist, aber nicht geleimt ist. So sind jedenfalls die allgemeinen Regeln für Fußballtennis, wer allerdings das Spiel nur mal in der Freizeit machen will, kann auch jeden anderen Ball verwenden.

Fußballtennis Netz kaufen

Viele Hersteller bieten für Fußballtennis Netze und Sets in unterschiedlichen Breiten an. Am beliebtesten für Fußballtennis sind Netze mit einer Breite von 6m.

Für mehr Details auf den Link klicken und du wirst zum jeweiligen Shop weitergeleitet.

 

Fussballtennis-Anlage - Breite: 3 m ?>

Fussballtennis-Anlage - Breite: 3 m

  • Komplette Anlage
  • Breite: 3 m
  • Höhe: 1,20 m
  • inkl. Netz, Stangen, Spannseile u. Erdhacken
Fussballtennis-Anlage - Breite: 6 m ?>

Fussballtennis-Anlage - Breite: 6 m

  • Komplette Anlage
  • Breite: 6 m
  • Höhe: 1,20 m
  • inkl. Netz, Stangen, Spannseile u. Erdhacken
Fussballtennis-Anlage ?>

Fussballtennis-Anlage

  • Komplette Anlage für Halle und Kunstrasen
  • Stangen aus Metall
  • Breite: ca. 3 m
  • Höhe: ca. 0,80 m
  • inkl. Netz, Stangen und Tragetasche
T-PRO Fussballtennis-Anlage ?>

T-PRO Fussballtennis-Anlage

  • Breite: ca. 3 m
  • verstellbare Höhe: ca. 1,20 m - 2,40 m
  • inkl. Spielfeldmarkierung (weiß) ca. 3x6 m
  • inkl. hochwertiger Tragetasche

Fazit

Insgesamt ist Fußballtennis eine ideale Sportart für verschiedene Anwendungsbereiche und bringt meist ein spaßiges Spiel mit sich, was man in jeder Altersklasse machen kann.

Zurück